Logo der Martin-Buber-Schule
Suche:   


Gewaltprävention:

Das Kollegium der Martin-Buber-Schule hat sich dafür entschieden, in den 1.+2. Klassen regelmäßig / bei Bedarf Unterrichtseinheit durchzuführen, die die emotionalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler ansprechen. In diesen Einheiten liegt der Schwerpunkt darauf, impulsives und aggressives Verhalten von Kindern zu vermindern und soziale Kompetenzen aufzubauen, zu stärken und zu erweitern.
In den 3.+4. Klassen findet in regelmäßigen Abständen in jeder Klasse der „Klassenrat“ statt. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler ihre Probleme im Klassenverband zu besprechen, andere Kinder zu beraten und Konflikt eigenständig zu klären.